Praxiserprobung im Alltag

Elektropendler fahren Renault Zoe Im Zuge der Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“ konnten Pendler aus dem Raum ...

11. Jun 2014

Elektropendler fahren Renault Zoe

Zoe

Im Zuge der Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“ konnten Pendler aus dem Raum Leipzig mit 17 Hybrid- oder Elektrofahrzeugen eine Woche lang elektrisch zur Arbeit fahren.

Das Projekt fand im Rahmen der Messe Auto Mobil International (AMI) 2014 in Leipzig statt und wurde von Renault mit zwei batterieelektrisch betriebenen Renault ZOE unterstützt.

Insgesamt legten die Projektteilnehmer durchschnittlich 500 Kilometer zurück. Zu den Renault ZOE Nutzern gehörte Dominique Lehmann, die sich begeistert von dem kompakten Fünftürer mit Elektroantrieb zeigte: „Gut gefallen hat mir, dass das Fahrzeug sehr umweltfreundlich ist, und man ohne schlechtes Gewissen Auto fahren kann. Auch Fahrspaß ist mit dem Renault Modell definitiv gegeben.“ Besonders die konstante Beschleunigung ohne Schaltvorgang und der leise Antrieb überzeugten die Berufspendlerin: „Im Renault ZOE erlebt man eine völlig neue und entspannte Art des Fahrens, ideal für den morgendlichen Weg zur Arbeit“, so Lehmann.

Fahrgemeinschaften bevorzugt

Initiatoren von „ePendler – elektromobil unterwegs“ waren der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) und der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM). Das Konzept ePendler wurde von der Frankfurter Agentur PP:AGENDA entwickelt, um vor dem Hintergrund klima- und ressourcenverträglicher Mobilitäts- und Verkehrskonzepte regionale Impulse für Elektromobilität zu setzen. Weitere Partner waren die Stadt Leipzig und der TÜV Rheinland. Interessenten konnten sich im Vorfeld online für die Teilnahme bewerben, Fahrgemeinschaften wurden bei der Auslosung bevorzugt, weil sie zusätzliche Zeichen für Ressourcen- und Umweltschonung setzen. Die Teilnehmer trugen lediglich die Stromkosten für die Fahrzeuge, die jedoch rund 70 Prozent unter den durchschnittlichen Kraftstoffkosten für Modelle mit Verbrennungsmotor liegen.

Rundum alltagstauglich dank modernster Technik

Mit seiner Reichweite von bis zu 210 Kilometern setzt der ZOE Maßstäbe für alltagstaugliche Elektromobilität. Der kompakte Fünftürer in der populären Clio-Klasse vereint in sich wegweisende E-Technik-Innovationen. Hierzu zählen die energiesparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger“, das es ermöglicht, die Lithium-Ionen-Batterie auf fünf Arten mit Energie zu versorgen, darunter per Schnellladung an einer 400-Volt-Drehstrom (AC)-Station. Das Kofferraumvolumen zählt mit 338 Litern zu den besten im Segment der kompakten Kleinwagen.

Der Elektromotor des ZOE leistet 65 kW/88 PS. Das Maximaldrehmoment von 220 Nm steht bereits beim Anfahren zur Verfügung, was eine kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 135 km/h elektronisch abgeregelt, um die Reichweite zu optimieren.

1Wert gemäß NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus). Individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie, Zuladung und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite.

Unser Standort